"DUALITY" VON MARGARET HUNTER

MALEREI, SKULPTUREN UND ZEICHNUNGEN

Ab 8. September 2016 präsentiert die GALERIE LISTROS die Ausstellung "DUALITY" der in Berlin lebenden schottischen Künstlerin Margret Hunter, eine vielschichtige Auswahl von Malereien, Skulpturen und Zeichnungen zum Thema Dualität. Hunters künstlerisches Schaffen verhandelt die verschiedendsten Dimensionen von Wechselbeziehungen: oben-unten, nah-fern, innen-außen, hier-dort, Schottland-Deutschland.

Auch "Joint Venture", ihr längst weltbekannter Beitrag zur EAST SIDE GALLERY, ist vom Prinzip der Dualität geprägt. Das über die Jahre von der Künstlerin regelmäßig überarbeitete Mauerbild ist eine visuelle Erzählung des mühevollen Prozesses der Wiedervereinigung zwischen Ost und West. 

Immer wieder kommentieren Besucher ihr Bild mit Graffitis und Texten. Hunter setzt sich mit diesen Kommentaren auseinander und integriert viele davon mit neuen Strichen und Farbgebungen in das Bild. Auf diese Weise wird das Werk ständig verändert und aktualisiert und spiegelt den Dialog wider, den die Künstlerin seit nun 26 Jahren mit dem internationalen Publikum führt; ein Dialog, der den Bogen spannt vom Mauerfall zu den Chancen und Herausforderungen einer globalisierten Welt und damit letztlich zu zentralen Fragen unserer Zeit. WO KOMMEN WIR HER, WOHIN BEWEGEN WIR UNS UND WAN KOMMEN WIR WO AN?  

Die Ausstellung DUALITY schliesst an den langjährigen Ausstellungszyklus "VON DORT BIS HIER" der GALERIE LISTROS an. Zugleich setzt sie den kontinuierlichen Dialog zwischen der Künstlerin Margaret Hunter und der Weltöffentlichkeit fort. 

Auf einem originalgetreuen Duplikat des ursprünglichen "Joint Venture"-Bildes sind Besucher der achtwöchigen Ausstellung eingeladen, Anmerkungen, Kommentare und Graffitis zu hinterlassen, die dann wiederum bis Ende der aktuellen Ausstellung von der Künstlerin ständig überarbeitet und in das Werk integriert werden.


VERNISSAGE:
Donnerstag 08. September 2016
Von 19:00 – 02:00 Uhr nachts

Anlässlich ABC – art berlin contemporary:
Donnerstag 15. bis Sonntag 18. September 2016.
In diesen Tagen hat die GALERIE täglich von 12.00 bis 21.00 Uhr für Sie geöffnet. 

LIVE-PERFORMANCE 
on a real wall painting:
Donnerstag:15.Sept. von 19 Uhr bis 2:00 Uhr nacht 

LISTROS SALON:
Samstag den 17. Sept. ab 20Uhr 
Nur mit Anmeldung.  Bitte melden Sie sich zeitnah unter mail@listros.de an, da nur 40 Plätze zur Verfügung stehen. Auf Ihre Teilnahme freuen sich Margaret Hunter und das Team von LISTROS. 

FINISSAGE:
Donnerstag 03. November 2016
Von 19:00 bis 02:00 Uhr nacht

Mehr über Duality


Während der Ausstellungslaufzeit hat die GALERIE LISTROS jeden Donnerstag bis 2:00Uhr nachts für Sie geöffnet.


TRIKOSAKI FEAT. MARIA LLAVOR

Ukraine / Kanarische Inseln
East meets South - Polka vs. Latin Rumba

AM DONNERSTAG 25. AUGUST 2016, 20 UHR

ETHIOPIA TODAY

Ein Ausstellungsprojekt der Kunststation Kleinsassen in Kooperation mit 

GALERIE LISTROS, Berlin
Von 05.Juni – 28. August 2016
In der Kunststation Kleinsassen

Ab dem 05. Juni diesen Jahres präsentiert die Kunststation Kleinsassen in Kooperation mit der GALERIE LISTROS Berlin eine dreimonatige Kunst- und Verkaufsausstellung in Kleinsassen/Fulda. Hinter dem Titel ArtView – Ethiopia Today verbirgt sich die Idee, Äthiopien aus unterschiedlichen Perspektiven und Blickwinkel zu betrachten – und dadurch auch die Vielfalt und Fortschritte des ostafrikanischen Landes aufzuzeigen.

Im Fokus stehen Kunstwerke von Künstlern aus Äthiopien, aus der äthiopischer Diaspora in Deutschland sowie Werke von nicht äthiopischen Künstler aus Deutschland. In der Ausstellung sind Zeichnungen, Illustrationen, Gemälde, Skulpturen, Fotografien und Installationen zu sehen. 

Mehr über die Ausstellung und Rahmenprogramm

LANGE NACHT DER KUNSTBETRACHTUNG

WÄHREND DER AKTUELLEN AUSSTELLUNG IST DIE GALERIE Jeden Donnerstag bis 2 Uhr nachts FÜR SIE GEÖFFNET.